Clevere Software für kluge Unternehmen

Das Ziel ist bei jedem Unternehmen, dass die Effizienz steigt und die Kosten minimiert werden und zugleich die Kunden langfristig an die eigenen Produkte gebunden werden. Unternehmen, die jetzt die Infrastruktur auf aktuellste Technologien umstellen, werden ein Wachstum verzeichnen können. Die Digitalisierung hält Unternehmen wettbewerbsfähig.

Wir kennen das Bild eines herkömmlichen Büros. Angestellte rennen mit Papier von Raum zu Raum und klären über die neusten Gegebenheiten auf oder geben Arbeiten weiter. Das ist nicht mehr zeitgemäß. Über ein Intranet können Angestellte und sich kommunizieren. Aufgaben können mit einem einfachen Klick verteilt werden und gemeinsam organisierte Projekte können nahtlos miteinander ergänzt werden.

Neue Chancen für das Home-Office

Wer aus dem heimischen Büro arbeitet, muss das künftig nicht mehr von zuhause tun. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Laptop in jedes Café zu fahren oder die Welt während dem Arbeiten zu bereisen. Mitarbeiter müssen nicht mehr an einem Standort gehalten werden, denn die Daten können über die Cloud miteinander geteilt werden.

Durch VPN- und Remote-Technologien wird außerdem die höchstmögliche Sicherheit gewährleistet hinsichtlich der Datenverarbeitung. Angreifer haben bei richtiger Absicherung überhaupt keine Chance. Hier empfiehlt sich zum Beispiel die IT-Beratung Österreich.

Der Zugriff über mobile Endgeräte wie Tablets oder Smartphones ist mittlerweile auch kein Problem. Es gibt sogar Firmen mit eigenen Apps, die natürlich nicht für jedermann sichtbar ist, sondern über eine Schnittstelle auf dem Smartphone installiert werden. Datenaustausch, Datenabruf und Kommunikation kann so in einer gesicherten Umgebung stattfinden.

Zusammenarbeit steht im Vordergrund

Im digitalen Zeitalter geht es nicht mehr um das Expertenwissen eines Mitarbeiters. Es geht vielmehr darum, dass gebündeltes Wissen in ein Projekt investiert werden kann. Der Aufbau einer sogenannten Schwarmintelligenz bietet ganz neue Möglichkeiten. Das wird aber nur geschaffen, wenn die Vernetzung untereinander stimmt und hervorragend organisiert ist.

Die traditionellen Hierarchien sind nicht mehr zeitgemäß. Produktive Umgebungen müssen getrennt werden und moderne Magier-Apps müssen ein nutzerfreundliches Zusammenarbeiten ermöglichen — stets unter den Regeln des agile thinking.

Eigene Software-Umgebung

IT-Anwendungen müssen für jeden Mitarbeiter personalisiert werden. Keiner muss alle Dokumente einsehen können, es reicht das wesentliche — zumal das auch nochmal ein Sicherheitsfaktor darstellt. Durch eigene Software-Umgebungen beziehungsweise durch personalisierte Benutzeroberflächen lassen sich einen schnellen Datenzugriff von berechtigten Anwendern ermöglichen.

Die IT und die Administratoren müssen nicht mehr in einem stickigen Großraum sitzen mit surrenden Gerätschaften. Sie müssen nicht mehr auf einen Systemausfall warten — wozu? Fachleute von heute greifen durch das eigene Endgerät flexibel darauf zu. Aus mehreren Kilometern kann eine Störung behoben werden. Wartungsarbeiten müssen auch in der Regel nicht mehr Vorort geschehen, wenn es nicht gerade um die Hardware geht.

Der Techniker schaltet sich in das Netzwerk und kann so die Funktionalität einsehen. Sollte etwas nicht stimmen, so steht das im Fehlerprotokoll, der automatisch angefertigt wird. Durch das Auslesen des Fehlercodes kann schnell gehandelt werden. Das System kann so im Hintergrund optimiert werden — in wenigen Minuten.

Datensicherheit

Eine plötzlich Defekte Festplatte kann eine Katastrophe auslösen. Die arbeiten aus den letzten Tagen sind verschwunden. Vielleicht kann durch einem Spezialisten der Großteil gerettet werden, aber das dauert einige Tage. Aber der Abgabetermin rückt näher.

Das gibt es in einer modernen IT-Umgebung ebenfalls nicht mehr. Es ist so, dass das automatisch Backups angefertigt werden. Sollte etwas fehlen, können die Daten hieraus wieder eingespielt werden. Das dauert auch keine Tage, sondern das geschieht bereits in wenigen Minuten. Ein Ausfall dieser Art behindert schon lange keinen betrieblichen Ablauf mehr.

Jedes Unternehmen sollte einen Experten haben

Jede Firma, egal aus welcher Branche, sollte einen entsprechenden Experten parat haben. Es wird sich früher oder später auszahlen. Die Produktivität steigt, die Sicherheit im Betrieb wird auf ein neues Level befördert und Arbeitsabläufe können kontrolliert werden.

KategorienIT