Share online – wie und wo?

Share online – wie und wo?

Im folgenden soll es um Share online und entsprechende Suchmaschine gehen. Wie findet man gesuchte Open Source Dateien, also solche, die legal ins Netz gestellt und heruntergeladen werden können. Welche Gefahren müssen beachtet und welche Alternativen können in Betracht gezogen werden?

Share online

Share online bedeutet im Grunde das Hochladen einer Datei oder Software auf einer online Plattform und das Herunterladen derselben. Es gibt also drei Beteiligte Parteien. Einmal den, der die Datei oder Software bereitstellt, die Plattform auf der diese gespeichert wird, und jemanden, der sie wieder herunterlädt. Diese Plattform ist ein so genannter „Sharehoster“, welcher seine Dienste vorerst kostenlos für beide anderen Parteien zur Verfügung stellt. Möchte man mehr Datenspeicher, oder eine größere Download Geschwindigkeit, beziehungsweise mehr in einem bestimmten Zeitraum downloaden, so verlangt der „Sharehoster“ für diese Dienstleistung einen Geldbetrag. „Sharehoster“ sind beispielsweise MediaFire oder FileHost.

Share online Suchmaschine

 

Leider gibt es auf diesen Seiten keine Suchmaschinen. Deshalb bietet es sich an eine Share online Suchmaschine zu verwenden.

Natürlich liegt es auch im Rahmen des Möglichen eine Suchmaschine wie Google oder Yahoo zu verwenden. Google ist hier noch die bessere Wahl, kann aber nicht mit reinen Share online Suchmaschinen mithalten. Noch vor einigen Jahren war Google ein starker Konkurrent, doch inzwischen kann die Suchmaschine, die sogar das Wort suchen mit ihrem Namen ersetzt hat, nicht mehr mithalten. Möchte man sie dennoch benutzen, sollte man bei der Suchanfrage darauf achten den entsprechenden Anbieter, wie zum Beispiel „MediaFire“ oder „Rapidshare“ und die Datei oder Software zu nennen. Da bei diesen Suchanfragen allerdings kein direkter Download-Link angezeigt wird und auch andere Ergebnisse angezeigt werden, empfiehlt es sich doch eine Share online Suchmaschine zu verwenden.

 

Beispiele:

Rapid-Search-Engine.com

DDL Search Free

Rapid4me.com

 

Der Vorteil dieser drei Suchmaschinen ist zum einem, dass tatsächlich nur die Downloads ausgegeben werden und zum anderen, dass nicht nur von einem „Sharehost“ Dateien angezeigt werden, sondern von mehreren, die allerdings auch nach eigenem Geschmack gefiltert werden können.

 

https://praxistipps.chip.de/die-drei-besten-uploaded-suchmaschinen_9642

 

Vorsicht bei der Verwendung einer unbekannten Share online Suchmaschine!

 

Wie immer gilt im Internet Vorsicht ist besser als Nachsicht. Gerade wenn es um Filesharing geht ist Vorsicht geboten.

Der Viren-Schutz ist im Blick zu halten und Warnmeldung sind ernst zu nehmen. Auch vor ungewollten Pop-Up Downloads sei an dieser Stelle gewarnt.

Es besteht auch die Gefahr, dass man statt der gewünschten Datei Male-Ware herunterlädt. Man sollte deshalb lieber zweimal darauf achten, bevor man den Download startet und die Datei hinterher auf Viren überprüfen. Also Vorsicht bei der Wahl der Share online Suchmaschine und des Downloads!

 

Dropbox als private Alternative

 

Im privaten Bereich bietet sich Dropbox zum Filesharing an. Grundsätzlich ist der Dienst mit 2 GB Speicherplatz kostenlos. Für eine monatliche Zahlung kann man diesen auf 1 TB erweitern.

Dropbox lässt sich als eine Art „Cloud“ verwenden, die man mit verschiedenen Geräten synchronisieren kann. Es ist allerdings genauso möglich dort Dateien zu speichern und den Link der Dropbox an Freunde weiterzugeben, die so Zugriff auf die Dateien erhalten.

Auch wenn diese Dateien nur privat ausgetauscht werden und nur über den Link erreichbar sind ist es trotzdem auch hier wichtig vorsichtig mit seinen Daten umzugehen und den Link nicht irgendwo im Internet preis zugeben.

Alternativ zu Dropbox gibt es die kanadische Version Sync. Sie bietet zwar keinen deutschen Support, dafür 5 GB kostenlosen Speicherplatz und nahezu die selben Möglichkeiten, wie die amerikanische Dropbox.

Eine andere Möglichkeit bietet Google Drive, über welches man auf einfache Weise einen Ordner mit Dateien für andere Personen freigeben kann.

 

https://www.netzwelt.de/filehoster/dateien-schnell-uebers-netz-teilen-5-filehoster-vergleich.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.